OpenVPN komplett deinstallieren

Ich hatte heute die Ehre, die Bekanntschaft mit einer verkorksten OpenVPN-Installation zu machen:-/

/* Notiz an mich selbst: niemals .deb Pakete und Pakete ueber apt zugleich holen! /*

So, das Paket, welches ueber apt installiert wurde, konnte problemlos mit einem

sudo apt-get remove –purge openvpn openvpn-blacklist

komplett entfernt werden.

Das .deb Paket sollte sich da etwas schwerer tun.  Das Webinterface liess sich noch immer aufrufen.

Geholfen hat schliesslich folgendes:

sudo dpkg -r openvpn-as

sudo dpkg –purge openvpn-as

Das spuckte dann ein paar Warnungen aus:

dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local/openvpn_as/etc/web-ssl« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.
dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local/openvpn_as/etc/db« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.
dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local/openvpn_as/etc/licenses« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.
dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local/openvpn_as/etc« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.
dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local/openvpn_as« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.
dpkg – Warnung: Während Entfernens von openvpn-as ist Verzeichnis »/usr/local« nicht leer, wird daher nicht gelöscht.

Mitlerweile liess sich das Admininterface nicht mehr aufrufen. Also am einfachsten mit

sudo nautilus

Nautilus starten und die Ordner aus den Warnmeldungen von oben manuell loeschen.
Alternativ dazu geht natuerlich auch ein beherztes

sudo rm -r /usr/local/openvpn*

– Gruss

Dieser Beitrag wurde unter Linux abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s